Website Plagiathek > Plagiatforschung

Forschungsaussagen zu Plagiaten

(von Frau Dr. Kerstin Eleonora Kohl, AR)

Plagiate ereignen sich (auch) in der Welt der Wissenschaft – und sind gleichzeitig vieldiskutiertes Thema wissenschaftlicher Forschung. Je nach Wissenschaftsdisziplin werden unterschiedliche Erklärungsansätze für das Entstehen von Plagiaten entwickelt. Die Foki aus beispielsweise soziologischer, psychologischer, wirtschaftswissenschaftlicher oder erziehungswissenschaftlicher Perspektive haben entsprechend ihre jeweils eigenen Fragestellungen. Zusammen mit textanalytischen Methoden der Linguistik oder einer bewertenden Einschätzung der Rechtswissenschaft ergeben sich komplexe Wissensbestände zur Thematik.

Bereits die Beschäftigung verschiedenster Disziplinen mit dem Phänomen weist darauf hin, dass es nicht die eine kausale Erklärung zur Plagiatsgenese gibt. Niemand kann eine Aussage in der Art machen, wie „der Faktor XY führt zum Plagiat“.

Eine Auswahl zentraler wissenschaftlicher Erkenntnisse wird folgend dargestellt.